Handysammelaktion

Althandys gesucht!

Wir begrüßen es, wenn verstärkt auch Unternehmen sich im Rahmen der Handy-Recycling-Kampagne für den Umweltschutz engagieren. Ohne großen Aufwand kann sich jedes Unternehmen hier beteiligen und Sammelboxen an seinen Standorten aufstellen.

Wer eine eigene Sammelaktion im Verein, in der Schule, im Familien- und Freundeskreis oder mit Arbeitskollegen plant kann sich bei der NABU Regionalstelle Trier melden.

 

0651-1708819 oder info@nabu-regiontrier.de

151 Althandys für den NABU!

Trier. Der Bezirksverband der kath. Arbeitnehmer Bewegung (KAB) unterstützt tatkräftig das NABU Projekt „Alte Handys für die Havel“. Mitarbeiter/innen des KAB Trier-Eifel und Mittelrhein haben in ihren Bezirken und Ortsgruppen Handysammelboxen aufgestellt. Insgesamt wurden 151 Althandys gesammelt und an den NABU weitergegeben.

 

Der NABU sammelt seit 2006 Althandys, damit diese wiederaufbereitet, repariert oder recycelt werden. Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist sogar gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen für eine Wiederverwertung verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut.

 

Durch die Abgabe Ihrer Altgeräte sorgen Sie gleich doppelt für mehr Umweltschutz. Zum einen stellen Sie sicher, dass Rohstoffe wiederverwertet werden und Schadstoffe nicht auf dem Müll landen. Des Weiteren unterstützen Sie dadurch das Renaturierungsprojekt „Untere Havel“. Denn für jedes Althandy erhält der NABU von seinem Kooperationspartner 1,60€ für das Naturschutzprojekt. Allein im letzten Jahr wurden bundesweit 35.888 Altgeräte gesammelt und dem NABU zum Recyceln übergeben.

 

"Handys für die Havel"

Laut Medienpädagogischem Forschungsbund Südwest beträgt die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Handys 18 Monate - danach muss ein Neues her. Und was passiert mit dem Alten? Mehr als 70 Millionen Althandys verstauben allein in deutschen Haushalten.

 

Der NABU sammelt die Althandys um die ungenutzten Rohstoffe zu verwerten und gleichzeitig das Renaturierungsprojekt "Untere Havel" durch 1,60 Euro pro gesammeltem Handy zu unterstützen.

 

Auch die NABU Regionalstelle Trier beteiligt sich an der Aktion:

 

in Trier: Weltladen (Pfützenstr. 1)

           Rathaus Trier, Bürgeramt, Am Augustinerhof 

    Astarix (Karl-Marx-Str. 11)

    Apotheke am Viehmarkt

    Biomarkt Grotzfeld Naturkost (Saarstr.10)

    NABU Regionalstelle Trier (Pfützenstr. 1)

 

in Konz: Stadtbibliothek Konz (Konstantinstr. 50)

     Knospe-Naturkost, Bioladen (Saarstr. 1)

 

in Saarburg: Volkshochschule Saarburg im Amüseum (Am Markt 29)

 

in Pellingen: Herr Walter Koch (Römerstr. 3)

 

 

Weiter Informationen zu der Aktion finden Sie unter:

http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/handy/ 

Machen Sie uns stark

Sie möchten Mitglied werden? Klicken Sie hier

Online spenden

Spenden für den NABU? Dann sind Sie hier richtig

Naturschutzjugend

Kinder und Jugendliche machen "action for nature" Mehr

Projekt Schwalben Willkommen

Sind Schwalben bei Ihnen willkommen und kreisen über Haus und Hof?                   Dann bewerben Sie sich mit unserem Online-Bewerbungsformular um eine NABU-Plakette für Ihr „Schwalbenfreundliches Haus“